Digital Society

Was bedeutet sie für das Erfolgsmodell Schweiz?

Alle reden von Digitalisierung. Was bedeutet die zunehmende Vernetzung für unsere Gesellschaft? Ist Technologie neutral oder eben nicht? Was bedeutet es für unser Zusammenleben, unsere Selbstbestimmung und unsere Demokratie? Welche Vorteile, aber auch Tücken haben digitale Instrumente in unserer Gesetzgebung?

Während des Schweizer Wahljahres widmet sich die Nachmittags-Session vom 26. September 2019 dem Thema “Digitale Gesellschaft” und ihren Auswirkungen auf die Demokratie. Wie wird mit digitalen Mitteln heute mobilisiert und polarisiert? Wie kann die politische Agenda mit digitalen Mitteln übernommen werden? Wie entsteht in Zukunft eine konstruktive politische Debatte, wenn wir in sozialen Medien nur das sehen, was uns gefällt? Wie ist es um den Schutz unserer Demokratie bestellt, wenn wir online wählen? Interessierte, AktivistInnen, Forschende, PolitikerInnen, Verwaltungsmitarbeitende und VordenkerInnen treffen sich in dieser Session, um sich aktiv zu diesen Themen Gedanken zu machen, sich auszutauschen und miteinander Ideen zu entwickeln. In dieser Session nutzen wir Keynote- und Workshop-Formate, um Ideen, Konzepte und Strategien für die Weiterentwicklung der Gesellschaft und Demokratie zu entwickeln.

Die Session entsteht in Zusammenarbeit mit eZürich, Digitale Gesellschaft und der Stiftung Risiko-Dialog.

Location: Schiffbau Zurich
Eventsprache: DE

Programm

Speakers

Volunteers Wanted