Tickets!

Mein Zeitplan

Um dich bei Events anzumelden, gib bitte deine Ticket ID ein.

OK
0

Mein Zeitplan

Export in Kalender Stelle dir deinen persönlichen Zeitplan zusammen.
Klicke dazu einfach auf das neben den Events deiner Wahl.

Keynotes

Inspiration durch Expertenwissen

Unsere Speaker sind alles andere als abgehoben und verstehen es, Erfahrungen und Wissen weiterzugeben – und das stets mit einem Fokus auf die Chancen der Themen in der Schweiz. Hör zu, lerne, verbinde.

Mi, 13.09.17

Andrew Keen

Autor und Unternehmer


How to fix the future

Wie leitet man die Zukunft in die richtige Bahn? Nach den gewaltigen Veränderungen, welche die industrielle Revolution mit sich gebracht hatte, haben zivilisierte Gesellschaften den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts humanisiert. I...
Details

Wie leitet man die Zukunft in die richtige Bahn? Nach den gewaltigen Veränderungen, welche die industrielle Revolution mit sich gebracht hatte, haben zivilisierte Gesellschaften den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts humanisiert. In seiner Grundsatzrede erläutert Andrew Keen mögliche Lösungen für die Probleme, die durch Überwachungskapitalismus, Big-Data-Monopole, verantwortungslose Milliardäre aus dem Silicon Valley, Fake News, Hass und Vereinsamung im Internet, technologiebedingte Massenarbeitslosigkeit, digitale Sucht und das existenzielle Risiko intelligenter Algorithmen bedingt sind.

Für Meet & Greet bewerben

Über Andrew Keen

Andrew Keen gehört zu den bekanntesten und kontroversesten Kommentatoren der digitalen Revolution weltweit. Er ist Autor der Bücher «Die Stunde der Stümper», «Digital Vertigo» und des zurzeit international erfolgreichen Werks «Das digitale Debakel». Letzteres wurde von der «London Sunday Times» als «kraftvolle, beängstigende Lektüre» gelobt und von der «Washington Post» als «enorm hilfreiche Fibel für diejenigen von uns, die sich damit befassen, dass die Online-Welt lange nicht so glänzend ist, wie unsere digitalen Avatars es uns gern glauben machen würden» bezeichnet.

Keen ist Geschäftsführer des innovativen Salon FutureCast im Silicon Valley, Moderator der berühmten Internet-Chat-Show «Keen on», Senior Fellow von CALinnovates, Kolumnist bei CNN und vielgefragter Redner bei öffentlichen Veranstaltungen auf der ganzen Welt. 2015 wurde er vom «GQ Magazine» in die Liste der «100 Most Connected Men» aufgenommen.

NYTIMES
THE GUARDIAN
YOUTUBE
BIGTHINK

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Mi, 13.09.17

Dr. Yonatan Wexler

Executive VP R&D, OrCam


OrCam – smarte, innovative tragbare Geräte

Heutzutage ermöglichen Fortschritt im Bereich der künstlichen Intelligenz und weit entwickelte Computerfähigkeiten das Entstehen von Technologien, die uns noch vor einem Jahrzehnt utopisch erschienen. Damit der täglic...
Details

Heutzutage ermöglichen Fortschritt im Bereich der künstlichen Intelligenz und weit entwickelte Computerfähigkeiten das Entstehen von Technologien, die uns noch vor einem Jahrzehnt utopisch erschienen. Damit der tägliche Einsatz tatsächlich möglich ist, müssen diese Neuerungen einen echten Wert für den Alltag bieten, den Schutz der Privatsphäre ernst nehmen und intuitiv sein. In diesem Vortrag werde ich anhand des OrCam MyEye ein Paradebeispiel für ein tragbares Gerät des neuen Zeitalters vorstellen und zeigen, was wir noch alles erwarten dürfen.

Für Meet & Greet bewerben

Über Dr. Yonatan Wexler

Dr. Yonatan Wexler ist Executive Vice President of Research and Development bei OrCam. Das Unternehmen setzt auf die Kraft künstlicher Sehsysteme, um den Ausgleich eines Sehverlusts zu ermöglichen. Dank verschiedener Positionen an der University of Maryland, der University of Oxford, dem Weizmann Institute of Science sowie bei Microsoft verfügt Dr. Wexler über umfassende Forschungs- und Managementerfahrung im Bereich des künstlichen Sehens. Im Jahr 2003 gewann er den Marr Prize für seine Arbeit zur Bilderstellung ohne Zuhilfenahme von Geometrie. Wexler promovierte an der University of Maryland; seinen Bachelor of Science absolvierte er an der Hebrew University of Jerusalem.

techcrunch.com
Youtube
i24news.tv

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Festsaal

Mi, 13.09.17

Daniel Sennheiser

CEO Sennheiser electronic


The Future of Audio: Immersive Klangerlebnisse mit AMBEO®

In Zukunft werden wir Musik und Klang auf vollkommen andere Art und Weise erleben: 3D-Audiotechnologie ist dabei, die Qualität und die Intensität des Klangs zu revolutionieren. Sie ermögli...
Details

In Zukunft werden wir Musik und Klang auf vollkommen andere Art und Weise erleben: 3D-Audiotechnologie ist dabei, die Qualität und die Intensität des Klangs zu revolutionieren. Sie ermöglich in unterschiedlichsten Bereichen ein immersives Erlebnis – von Musikaufnahmen über Broadcasting bis zu Augmented-Reality-Anwendungen. Mit AMBEO® treibt Sennheiser diese Evolution voran: Das zukunftsweisende Technologie-Programm ermöglicht es dem Hörer, so tief in die Klangwelt einzutauchen, als wäre er live dabei.

In seinem Vortrag gibt Daniel Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser, Einblicke in die Unternehmensgeschichte und die sich wandelnde Audiobranche. Er beschreibt, wie es dem Familienunternehmen gelingt, mit seiner Innovationskraft und Agilität die Audiowelt von morgen zu gestalten – sowohl im Consumer Electronics als auch im Professional-Bereich.

Für Meet & Greet bewerben

Über Daniel Sennheiser

Im Jahr 2013 übernahmen die Brüder Daniel und Andreas Sennheiser als CEOs das Familienunternehmen Sennheiser electronic GmbH & Co KG. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, innovative Audioprodukte und aussergewöhnliche Klangerlebnisse für den Endverbraucher zu kreieren. Ihre Vision, aktiv die Zukunft der Audiotechnik zu gestalten, beruht auf der über 70-jährigen Geschichte von Sennheiser, einer von Innovation geprägten Unternehmenskultur und der gemeinsamen Leidenschaft für Exzellenz.

Nach seinem Einstieg bei Sennheiser electronic im Jahr 2008 rief Daniel Sennheiser den Bereich Strategische Innovation ins Leben und legte den Fokus auf die langfristige strategische Ausrichtung des Unternehmens. Als President of Strategy and Finance war er verantwortlich für die Bereiche Strategic Marketing, Strategic Innovation, Technology and Innovation, Corporate Controlling sowie Corporate Finance.

Daniel Sennheiser wurde in Zürich geboren. Nach seinem Studium in Produktdesign am Art Center College of Design im schweizerischen La Tour-de-Peilz und in Pasadena im US-Bundesstaat Kalifornien gründete er in München die Agentur Digani. Von 1999 bis 2002 war er für verschiedene Kommunikationsagenturen in München und Zürich tätig, darunter Publicis Pixelpark, Concept! und Ogilvy Interactive. 2003 stiess Daniel Sennheiser zu Procter & Gamble, wo er zurzeit die Position des Associate Director of Design & Innovation, EMEA, innehat.

Sennheiser

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Mi, 13.09.17

Martin Eberhard

Entrepreneur und Occasional Visionary


Unternehmer-Chat – Die Zukunft von Mobilität und Automation und die Auswirkungen auf Gesellschaft, Einzelpersonen und Wirtschaft

In diesem exklusiven Unternehmer-Chat teilt Martin Eberhard Erkenntnisse und Erfahrungen aus seinem unternehmerischen Werdegang: von der Mitgründung und Führung von Network Computing Devices (IPO 1992) über NuvoMedia (verkauft für...
Details

In diesem exklusiven Unternehmer-Chat teilt Martin Eberhard Erkenntnisse und Erfahrungen aus seinem unternehmerischen Werdegang: von der Mitgründung und Führung von Network Computing Devices (IPO 1992) über NuvoMedia (verkauft für 187 Mio. US-Dollar) bis hin zu Tesla Motors. Erfahren Sie, wie Sie mit bewährten Methoden und Best Practices neue Ideen entwickeln und diese erfolgreich machen können. Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit und profitieren Sie von Martin Eberhards reicher Erfahrung in der Welt der (privaten und öffentlichen) Mobilität sowie in weiteren Bereichen. Nehmen Sie teil an der Diskussion über die Auswirkungen künftiger technologischer Entwicklungen in den Bereichen Mobilität, Automation usw. auf sozialer, ökologischer und individueller Ebene.

Für Meet & Greet bewerben

Über Martin Eberhard

Martin Eberhard ist Ingenieur, erfahrener Silicon-Valley-Unternehmer und Inhaber von mindestens 22 erteilten Patenten. Er erhielt 1982 den Bachelor of Science in Computer Engineering von der University of Illinois at Urbana-Champaign und 1984 den Master of Science in Electrical Engineering von der gleichen Universität. Kürzlich wurde er in die Engineering Hall of Fame der University of Illinois aufgenommen.

1996 gründete Eberhard mit seinem Kollegen Marc Tarpenning die Firma NuvoMedia. Die beiden entwickelten das Rocket eBook – das erste E-Book mit sicherer Inhaltsübertragung aus dem Internet. Eberhard war als Präsident und CEO tätig, bis NuvoMedia im Jahr 2000 von Gemstar übernommen wurde.

2002 gründeten Eberhard und Tarpenning Tesla Motors. Bis November 2007 hatte Eberhard dort die Funktion des CEO inne. Eberhard und sein Team erfanden das Elektroauto neu und veränderten die Art, wie es von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde: Elektroautos waren nun schnelle, attraktive und begehrenswerte Autos, die offensichtlich die Zukunft des Transports darstellten.

Als Eberhard 2007 Tesla Motors verliess, gab es einen grossen Presserummel, da sein grösster Investor die Kontrolle über die Firma übernahm. Nichtsdestotrotz ist Eberhard sehr erfreut zu sehen, dass sich Tesla genau so entwickelt, wie er sich das ausgemalt hatte.

Nach seiner Zeit bei Tesla arbeitete Eberhard zwei Jahre als Leiter EV Development bei Volkswagen. Er hält weltweit Vorlesungen dazu, warum der Verbrauch von Kohlenbrennstoff reduziert werden sollte, welche Vorteile Elektroantriebe gegenüber anderen Automobiltechnologien bieten, sowie über Unternehmertum und warum es mehr junge Menschen braucht, die Abschlüsse und eine Karriere in den Bereichen Forschung und Engineering verfolgen.

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Do, 14.09.17

Bracken Darrell

CEO Logitech


Warum Innovation designorientiert sein sollte

Die meisten Unternehmen setzen auf Innovation, aber nicht alle Unternehmen kennen sich mit Design aus. Warum auch? Bracken Darrell erläutert seine Auffassung, dass Innovation grundsätzlich designorientiert sein sollte. Eb...
Details

Die meisten Unternehmen setzen auf Innovation, aber nicht alle Unternehmen kennen sich mit Design aus. Warum auch? Bracken Darrell erläutert seine Auffassung, dass Innovation grundsätzlich designorientiert sein sollte. Ebenso legt er dar, warum Existenzgründer und Startups grössere Unternehmen nicht zu fürchten brauchen – und wie sie sogar kurzen Prozess mit ihnen machen können.

Für Meet & Greet bewerben

Über Bracken Darrell

Bracken Darrell übernahm 2012 die Rolle als Präsident bei Logitech und ein Jahr später das Amt des CEO. In dieser Funktion leitete er die Umgestaltung von Logitech. Er ist ein Verfechter der Bedeutung der Freiheit von Kunst und Design in der Wirtschaft, insbesondere ihrer Rolle für die Kreation neuer Produkterfahrungen bei Konsumenten. Er besitzt einen Abschluss in Englisch des Hendrix College in Arkansas.

Bracken Darrell bereichert Logitech durch umfassende Erfahrung im Bereich Produkt- und Markenentwicklung über Design. Er war weltweit für Markenikonen wie Old Spice, Gillette und Braun, wo er das Amt des Präsidenten innehatte, tätig. Weitere Stationen auf seinem Weg waren Procter & Gamble, General Electric und Whirlpool. Seit seinem Einstieg vor drei Jahren konnte er Logitech unter den Top-Performern an der SIX Swiss Exchange und unter den zehn Prozent der wichtigsten Unternehmen der NASDAQ positionieren. Der Aktienkurs und die Gewinne des Unternehmens haben sich im selben Zeitraum beinahe verdreifacht.

Logitech

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Do, 14.09.17

Prof. Carlo Ratti

Director MIT SENSEable City Lab


Senseable Cities

Der zunehmende Einsatz von Sensoren und Handhelds in den letzten Jahren ermöglicht beim Betrachten unserer gestalteten Umgebung eine neue Vorgehensweise. Die Art und Weise, wie wir Städte beschreiben un...
Details

Der zunehmende Einsatz von Sensoren und Handhelds in den letzten Jahren ermöglicht beim Betrachten unserer gestalteten Umgebung eine neue Vorgehensweise. Die Art und Weise, wie wir Städte beschreiben und verstehen, verändert sich radikal – ebenso wie die Tools, die wir nutzen, um Städte zu designen und auf ihre physische Struktur einzuwirken. Der Beitrag von Prof. Carlo Ratti wird diese Themen durch Projekte des Senseable City Laboratory, einer Forschungsinitiative am Massachusetts Institute of Technology, und des Designbüros Carlo Ratti Associati kritisch beleuchten.

Für Meet & Greet bewerben

Über Prof. Carlo Ratti

Der gelernte Architekt und Ingenieur Carlo Ratti arbeitet in Italien und lehrt am Massachusetts Institute of Technology, wo er auch das SENSEable City Lab leitet. Ratti ist Mitautor von über 250 Publikationen und Inhaber mehrerer Patente. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen weltweit präsentiert, darunter auf der Biennale von Venedig, im Museum of Modern Art in New York, im Science Museum in London und im Design-Museum von Barcelona.

Zwei seiner Projekte – der digitale Wasserpavillon und das Kopenhagen-Rad – wurden vom «Time Magazine» als jeweils «Beste Erfindungen des Jahres» gefeiert. Die Zeitschrift «Blueprint» nahm ihn als richtungsweisend in die Liste der «25 People Who Will Change the World of Design» auf und das Magazin «Wired» in die «Smart List: 50 people who will change the world». Ratti war Kurator des Future Food District auf der Expo Mailand 2015 und ist gegenwärtig Vorsitzender des Global Agenda Council für Stadtmanagement des Weltwirtschaftsforums.

Senseable

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Do, 14.09.17

Max Stossel

Dichter & Filmemacher


The Internet vs. humanity: When everyone profits from our attention, we all lose.

«The Internet vs. Humanity» sieht sich als Verflechtung von neun Jahren Medien-Know-how und poetischem Storytelling. Der Vortrag zeigt, wie die Kräfte, die unsere digitale Welt formen, die Zukunft uns...
Details

«The Internet vs. Humanity» sieht sich als Verflechtung von neun Jahren Medien-Know-how und poetischem Storytelling. Der Vortrag zeigt, wie die Kräfte, die unsere digitale Welt formen, die Zukunft unserer Spezies in eine bestimmte Richtung lenken – und wie wir eine Ökonomie der Aufmerksamkeit erschaffen, in der unsere Menschlichkeit mehr zählt als unser Bildschirm.

Für Meet & Greet bewerben

Über Max Stossel

Max Stossel ist preisgekrönter Dichter und Filmemacher sowie einer der führenden Köpfe der Initiative «Time Well Spent», einer Bewegung, die sich für ein besseres Zusammenwirken von Technologie und Menschheit engagiert. Seine Arbeiten verbreiten sich in der Regel wie Lauffeuer, sind in über 14 Sprachen bekannt, gingen als Sieger aus zahlreichen Filmfestivals hervor und haben spürbaren Einfluss darauf, wie digitale Medienunternehmen Berichte über Massenmorde verfassen.

Bis zu seinem Einstieg in die Welt der Poesie, des Films und des digitalen Aktivismus war Max Stossel Medienstratege mit starkem Schwerpunkt auf dem Bereich Soziales. Das Zusammenführen beider Felder ermöglicht es ihm, eine faszinierende Perspektive bezüglich des Status quo der modernen Kultur und der digitalen Welt aufzuzeigen.

timewellspent
Max Stossel

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Do, 14.09.17

Ben Narasin

Geschäftsführendes Mitglied bei BNVI


Ein exklusiver Einblick in das Venture-Capital im Silicon Valley

Über das Unternehmertum und das Venture-Capital (VC) im Silicon Valley gibt es Geschichten im Überfluss – sowohl seriöse als auch satirische. Aber wie baut man ein Unternehmen auf, ...
Details

Über das Unternehmertum und das Venture-Capital (VC) im Silicon Valley gibt es Geschichten im Überfluss – sowohl seriöse als auch satirische. Aber wie baut man ein Unternehmen auf, das den VC-Gesellschaften des Silicon Valley gefällt? Und was wollen diese Firmen überhaupt? Und vielleicht noch wichtiger: Sind VC-Gelder das Richtige für Ihr Unternehmen? Ben Narasin hat über zehn Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen bei VC-Finanzierungsrunden und ist selbst VC-Investor. In diesem Vortrag spricht er offen über Erfahrungen, die er in mehr als 100 Finanzierungsrunden gemacht hat. Eine ehrliche Diskussion mit einem Mann, der praktisch einen Doktortitel in Venture-Capital hat.

Für Meet & Greet bewerben

Über Ben Narasin

Ben Narasin ist ein in Silicon Valley ansässiger institutioneller Seed-Investor, spezialisiert auf Frühphaseninvestments in den Branchen Mobile, Finanztechnologie, Marketplaces (E-Commerce) und in spannenden neuen Bereichen. Bevor er zu Canvas stiess, war Ben acht Jahre als aktiver institutioneller Seed-Investor tätig und investierte in 75 Firmen, wie zum Beispiel Lending Club, Check, Kabbage, RealtyMogul, Dropcam, Zenefits und weitere Weltklasse-Start-ups. Die Hälfte der Firmen, denen er Startkapital gab, nahm später Follow-on-Venturekapital auf.

Ben war schon mit zwölf Jahren Unternehmer. In seiner Highschool- und Collegezeit managte er Start-ups, bevor er die Herrenbekleidungsfirma Boston Preparatory Company gründete. Im Jahr 1993 rief er dann Fashionmall.com ins Leben, eine der ersten E-Commerce-Firmen im Netz und das erste Cost-per-Click-basierte Business, und brachte das Unternehmen 1999 an die NASDAQ-Börse.

Wenn Ben nicht gerade Zeit mit seinen Unternehmern oder seiner Familie verbringt, schreibt er für verschiedene Printmedien als freier Autor über Essen und Wein sowie online über Technologie und Unternehmertum.


Location: Kaufleuten Clubsaal

Fr, 15.09.17

Barbara Sichler

Director Business Development & Product Management Volkswagen IT


Der Einfluss von künstlicher Intelligenz auf die Automobilindustrie

In ihrer Keynote wird Barbara Sichler die Potenziale von künstlicher Intelligenz auf die Automobilbranche aufzeigen. Die Konzern-IT von Volkswagen betreibt mehrere Labs (unter anderem in Berlin, München und Sa...
Details

In ihrer Keynote wird Barbara Sichler die Potenziale von künstlicher Intelligenz auf die Automobilbranche aufzeigen. Die Konzern-IT von Volkswagen betreibt mehrere Labs (unter anderem in Berlin, München und San Francisco), in denen Programmierer, Datenanalysten und Innovationsexperten zum Beispiel neue Technologien, Produkte und Services entwickeln. Vor diesem Hintergrund wird Barbara Sichler insbesondere Erfahrungen und Best Practices aus dem Aufbau des Data:Lab in München vermitteln und einen Einblick geben, wie der Volkswagen-Konzern mit neuen Technologietrends umgeht und wie er mit verschiedenen Partnern die digitale Zukunft von Volkswagen gestaltet.

Über Barbara Sichler

Barbara Sichler ist Director Business Development und Product Management bei Volkswagen IT und leitet gemeinsam mit ihrem Kollegen Hakan Duman das Data:Lab Munich. Aufgabe des Labs ist es, Innovationen im Bereich Data Analytics und Machine Learning für den Volkswagen-Konzern nutzbar zu machen.
Die IT-Laufbahn von Barbara Sichler begann 2003 im Bereich IT Services bei IBM Deutschland und führte 2007 als Programmleiterin für Prozess- und Systemharmonisierung von Retail-Systemen zu Audi. 2011 übernahm Barbara Sichler den Aufbau des Audi App Centers, eines zentralen Kompetenzteams für die Entwicklung und Zertifizierung von mobilen Anwendungen. Es folgte der Wechsel in die Unternehmensstrategie von Audi, wo sie die Inhalte der Digitalisierungsstrategie 2025 mitgestaltete.
Barbara Sichler absolvierte ihre Ausbildung zur Diplombetriebswirtin für internationale Wirtschaft und Management in Österreich und Finnland. Während ihres Studiums entwickelte sie über verschiedene Praxiseinsätze im Bereich der Digitalisierung eine ausgeprägte Leidenschaft für Informationstechnologien. Ihr persönliches Interesse liegt insbesondere im Aufbau von neuen Technologien für Unternehmen.

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Festsaal

Fr, 15.09.17

Marty Weiner

Founding Engineer Pinterest und ehemaliger CTO bei Reddit


Von 0 auf 300: So zieht man ein junges Technologieunternehmen gross

Marty Weiner blickt zurück auf die lehrreiche Wachstumszeit von Pinterest und Reddit. Er analysiert Schlüsselerkenntnisse, die ihm, sofern er sie damals gehabt hätte, durch einige rasante Wachstumsphasen geh...
Details

Marty Weiner blickt zurück auf die lehrreiche Wachstumszeit von Pinterest und Reddit. Er analysiert Schlüsselerkenntnisse, die ihm, sofern er sie damals gehabt hätte, durch einige rasante Wachstumsphasen geholfen hätten. Wie man ein Unternehmen in gesunde Wachstumsbahnen lenkt, wie man die passenden Technologielösungen findet, wie eine Firmenkultur entsteht und wie man eine Organisation organisch weiterentwickelt – Marty Weiner spricht alle diese Themen an.

Für Meet & Greet bewerben

Über Marty Weiner

Marty Weiner war zwei Jahre lang CTO bei Reddit und ist jetzt als Berater tätig, während er in einer Sabbatical-Pause ein Buch darüber schreibt, wie man erfolgreiche Engineeringunternehmen aufbaut. Davor arbeitete er als Founding Engineer bei Pinterest, wo er am Aufbau der Firma – vom kleinen Mitarbeiterkreis in der Wohnung des Gründers bis zum über 800 Mitarbeiter grossen, internationalen Team – beteiligt war.

Auf der Grundlage seiner bei Pinterest und Reddit gesammelten Erfahrung berät Marty Weiner auch gern schnell wachsende Tech-Unternehmen hinsichtlich ihrer kulturellen und technischen Entwicklung. Nebenbei entwickelt er Videospiele, entwirft menschengrosse Androide und versucht, die Zeit zu finden, um einen animatronischen Papageien und einen Prototypen für ein neues Wearable für das Handgelenk fertigzustellen.

medium.com/@MartyWeiner
Reddit

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal

Fr, 15.09.17

Gisbert Rühl

CEO Klöckner & Co SE


Vom Stahlhändler zum Plattformbetreiber

In seiner Keynote macht Gisbert Rühl deutlich, dass die digitale Transformation nur mit einem Kulturwandel im Unternehmen gelingt. Dafür kommuniziert er über innovative Kanäle wie das unte...
Details

In seiner Keynote macht Gisbert Rühl deutlich, dass die digitale Transformation nur mit einem Kulturwandel im Unternehmen gelingt. Dafür kommuniziert er über innovative Kanäle wie das unternehmensinterne soziale Netzwerk Yammer intensiv mit seinen Mitarbeitern. Das zahlt sich aus: Mittlerweile gilt Klöckner & Co als Vorreiter der Digitalisierung in der Stahlindustrie und erzielt bereits einen zweistelligen Umsatzanteil über digitale Kanäle.

Über Gisbert Rühl

Gisbert Rühl ist nach mehreren Stationen in leitenden Positionen in der Industrie und Beratung seit 2005 im Vorstand des Klöckner & Co Konzerns – zunächst als Finanzvorstand und seit 2009 als Vorsitzender des Vorstands. Aktuell treibt Gisbert Rühl mit voller Kraft die digitale Transformation von Klöckner & Co sowie die Entwicklung einer offenen Industrie Plattform voran, bei der das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Stahlindustrie einnimmt.

Klöckner & Co

Eventsprache: EN
Location: Kaufleuten Clubsaal